Ausgewählte Erklärungen zu den AMF Bestimmungen

Hier findet Ihr ausgewählte Bestimmungen für die Teilnahme an einem AMF Staatsmeisterschaftslauf (Seite ist noch unter Bearbeitung). Das gesamte Reglement findet Ihr unter austria-motorsport.at.

Allgemeines

  • verpflichtende Vornennung unter otsv.trialinfo.at (spätestens am Donnerstag vor dem Veranstaltungswochenende)
  • Ablauf am Wettbewerbstag
    • Spätestens 2 Stunden vor dem Start im Nennbüro das Nennformular unterschreiben und ggf. Startgeld bezahlen (Bei Teilnehmern unter 18 Jahren ist die Unterschrift des gesetzlichen Vertreters erforderlich!)
    • Technische Abnahme - spätestens 30min vor Start, genaue Infos in der Ausschreibung des jeweiligen Bewerbs nachlesen!
    • rechtzeitiges Erscheinen am Start (Startzeitenliste liegt bei der technischen Abnahme auf)
      • für jede Minute zu spät am Start 1 Strafpunkt

 


Text und Standardausschreibung 2020

Auszug aus dem AMF-Reglement (Stand: 19.06.2020), aktuelle Informationen unter: http://austria-motorsport.at/reglement

Download
Österreichische Trial Staatsmeisterschaft
trial-staatsmeisterschaft-2020-vers-08-0
Adobe Acrobat Dokument 115.6 KB
Download
AMF-Standardausschreibung
trial-standard-ausschreibung-10062020.pd
Adobe Acrobat Dokument 931.4 KB

Protektoren

 

Für die Fahrer und Minder der AMF-Staatsmeisterschaften ist es vorgeschrieben einen Rückenprotektor und Knieprotektoren zu verwenden. (Auch das Tragen eines FIM- homologierten Sturzhelmes ist für Fahrer und Minder verpflichtend!)

Auszug aus der Standardausschreibung:

Das Tragen von Rücken- und Knieprotektoren ist vorgeschrieben, die Verwendung von Ellbogen- und Brustprotektoren wird empfohlen. Die Schutzausrüstung muss folgenden Normen entsprechen:

  • EN 1621-1 Level 2, für Ellbogen und Knie
  • EN 1621-2 Level 1 oder 2, für den Rückenprotektor: CB (Central Back) oder FB (Full Back)
  • EN 1621-3 Level 1 oder 2, für den Brustprotektor